zum Menü

„… vielleicht der beste Sekt im deutschsprachigen Raum!“

Willi Bründlmayer
Der Grandseigneur und seine frankophile Ader!

Unbestritten ist die Klasse und Qualität der Weine aus dem Haus Bründlmayer in Langenlois.
Willi Bründlmayer, der Meister vom Heiligenstein, stets auf Innovationen bedacht ohne auf die lange Tradition des Weinguts und der Region zu vergessen. Und trotzdem ein bisschen frankophil, Willi’s Frau Edwige ist Französin …

Der Schritt schon im Jahr 1989 einen Sekt nach klassischer Methode zu produzieren erscheint heute als völlig klar, war aber in der damaligen Zeit beinahe revolutionär. Der Schaumweinmarkt war von den großen Sekthäusern dominiert und kurz nach dem Weinskandal waren sowieso viele Winzer mit Schadensbegrenzung beschäftigt. Schon nach wenigen Jahren war der „Bründlmayer brut“ ein fixer Bestandteil der österreichischen Weinlandschaft.

Stuart Pigott, einer der einflussreichsten Weinjournalisten der Welt schreibt:
„Der Bründlmayer Brut besitzt die Cremigkeit und Eleganz, die ihn mit besten Jahrgangschampagnern ebenbürtig erscheinen lassen.
Vielleicht der beste Sekt im deutschsprachigen Raum.“

Bründlmayer brut
Leuchtendes Gelbgrün mit Feiner Perlage. Nuancen von Weißbrot, Brioche und Marillen. Viel Fruchtpräsenz und auch Charme; beachtlicher Körperbau, gediegen und offenherzig, ausgeprägt rund und saftig, gelber Fruchtschmelz, prickelnd und ausgeglichen.

0,375 / EUR 13,80
0,75L / EUR 23,50
1,5L / EUR 48,00

Bründlmayer brut rosé
Helles Lachsrosa mit rotgoldenen Reflexen, feines anhaltendes Mousseux. Animierender, fruchtig-würziger Duft mit Anklängen von Kirschen und Walderdbeeren. Am Gaumen hefig  , fruchtbetont und cremig, dahinter vielschichtig am Gaumen, mit eleganter Säure und mineralischem Extrakt, ausgesprochen harmonische Struktur.

0,375 / EUR 13,80
0,75L / EUR 23,50
1,5L / EUR 48,00